Die diesjährige regionale Jugendmeisterschaft beim MSC Krogaspe e.V. fand unter guten Wettervoraussetzungen statt. Den ganzen Tag konnten die 39 Starter bei mäßigen Windstärken und Temperaturen ihr ganzes Können unter Beweis stellen.

1tn_Gruppenfoto-neu

Der ausrichtende Verein hatte sich in ausgezeichneter Weise auf den Wettbewerb vorbereitet. So konnten sich die Gebietsbeauftragten Bernd Wilke und Ulrich Grube zusammen mit den motivierten Mitgliedern des Vereins um die wesentlichen Dinge des Wettbewerbs kümmern und der erste Start erfolgte pünktlich um 10:00 Uhr.

Punktrichter1

Nach den ersten Durchgängen in den Klassen Expert, Junior und E-Segelflug sowie dem 2. Durchgang der Expert-Klasse wurde für die Punktrichter eine kurze aber wohlverdiente Mittagspause angesetzt.

Verpflegung

Hier ist den Damen des MSC Krogaspe e.V. ein höchstes Lob für die verschiedensten Salate zu Grillwurst und –fleisch auszusprechen. Es war alles sehr lecker!
In der Pause wurden dann die drei Durchgänge der Klasse Freiflug unter der Leitung des Präsidiumsmitglieds Bernd Wilke durchgeführt.
Nachdem alle Durchgänge im Freiflug absolviert waren wurde der Wettbewerb mit den weiteren Durchgängen der anderen Klassen zügig durchgeführt.
Anschließend folgte noch die neue Klasse F-Schlepp in der sich 3 Teams den Punktrichtern stellten. So wurden bis ca. 18:30 Uhr alle ausstehenden 117 Wertungsflüge zügig durchgeführt.
Während des Nachmittags überraschten uns die Damen der MSC Krogaspe e.V. übrigens mit leckerem selbstgemachten Kuchen und frisch aufgebrühten Kaffee und anderen Erfrischungen.

Ebenso sei hier noch der unermüdliche Einsatz der drei vom DMFV-Jugendarbeitsteam geschulten Punktrichter der MFG Preetz und des Elmshorner-Modellbau-Club erwähnt. Sie hatten immerhin über 100 Flüge zu bewerten.

Dank der guten Organisation des MSC Krogaspe e.V. wurde die Siegerehrung gegen 19:00 Uhr durchgeführt.

Die Ergebnisse der einzelnen Klassen sowie die Bilder der Erstplatzierten findet ihr auf der DMFV-Jugend Seite.

Alle Teilnehmer freuten sich über ihre Platzierungen und waren stolz einen so guten Wettbewerb geflogen zu sein.

Auch in diesem Jahr freuten sich die Teilnehmer wieder über eine Verlosung von Sachpreisen, wie es auch auf der Deutschen Jugendmeisterschaft üblich ist.

tn_DSC_1099

Für die Sachpreise danken wir dem Shop der Firma Horizon Hobby für die großzügige Unterstützung.

Die Sieger der diesjährigen Wettbewerbe werden Schleswig-Holstein sicherlich würdig auf der Jugend DM am 13./14.09.2014 in Eversberg/Sauerland vertreten.
Schon heute rufen Bernd und Ulli die jugendlichen Piloten aller Vereine Schleswig-Holsteins dazu auf, sich einmal Gedanken darüber zu machen, ob sie nicht nächstes Jahr auch an der regionalen Jugendmeisterschaft Nord teilnehmen möchten. Auch 2015 werden wir wieder unsere bewährten Jugendtrainings anbieten!

Es war ein toller Tag, eine super Stimmung und so möchten die Gebietsbeauftragten Bernd und Ulli sich nochmals beim ausrichtenden Verein, aber ebenso bei den Teilnehmern und den vielen mitgereisten Helfern und Unterstützern für ihre tatkräftige Mitwirkung bedanken.

Ulrich Grube, Wettbewerbsleiter