IMG_3849

Zum wiederholtem Male war der MFC Rheinbach-Swisttal e.V. am 22. Juni 2014 Ausrichter der reg. Jugendmeisterschaften in den RC Wettbewerben in NRW I und er hat es wieder, alles in allem, mit Bravur gemeistert. 13 Teilnehmer aus 4 Vereinen gingen in den 4 Wettbewerbsklassen an den Start.13 Teilnehmer, dies ist seit vielen Jahren die geringste Teilnehmerzahl in unserem Vertretungsgebiet und gleichzeitig ein sehr starker Rückgang. Am Wetter kann es nicht gelegen haben, dass war hervorragend. An der Werbung hierzu m. E auch nicht. Geht das Interesse bei den Jugendlichen zur Teilnahme an den Jugendwettbewerben tatsächlich zurück, oder fehlt es an der Motivation, von welcher Seite auch immer? Seitens des Jugendarbeitsteam haben wir den Versuch gestartet, die Jugendwettbewerbe durch den Seglerschlepp attraktiver zum machen und dies ist allgemein auch gelungen. Ein sehr sportlicher Teamwettbewerb, der auch hier in Rheinbach von 6 Team`s erfolgreich durchgeführt wurde. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnten in allen 3 Durchgängen alle Teilnehmer einzel ihr Programm, unter den wachsamen Augen der Punktrichter, Felix Diefenthal und Andreas Grund, fliegen.

Leider gab es auch einen kleinen Unfall. Ein junger Pilot kam mit einem Finger in einen laufenden Propeller. Da die Verletzung relativ groß war, musste der Finger im Krankenhaus in Bonn behandelt werden. Danach konnte er aber, mit dickem Verband, weiter am Wettbewerb teilnehmen.

IMG_3812

Ein ganz dickes Lob geht an das “Küchenteam” vom MFC Rheinbach-Swisttal e.V. die uns zur vollsten Zufriedenheit mit einer großen Auswahl von Leckereien beköstig haben.

IMG_3806

Erfolgreich wurde auch Wolfgang Becker in die “Geheimnisse” des Wertungsprogramm und in den Ablauf einer solchen Veranstaltung eingeführt. Vor der Siegerehrung wurde dem Vereinsvorsitzenden Norbert Simon, Dank und Anerkennung ausgesprochen, der dies an das Jugendteam des Vereins weitergab.

Informationen und weitere Fotos gibt es in der Bildergalerie und auf der Homepage des MFC Rheinbach-Swisttal e.V. hier.

Walter Schöller
GB NRW I